Ausstellung PIXtures
Karte Front Mail 2

Vernissage: FR 26.9.2014 um 19.00 Uhr
Wo: Jonny B. Showroom, Doretmatt 3, 79295 Laufen (Ortseingang Süd)
Wann:
27.9.2014 -17.1.2015 / DI - FR 10.00-12.30 und 14.00-18.00 Uhr,
SA 10.00 – 14.00 Uhr

Im Titel der Ausstellung verbindet sich programmatisch der moderne Begriff der "Pixel", aus denen sich digitale Fotografien zusammensetzen, mit der herkömmlichen englischen Bezeichnung "Pictures" für (Licht)Bilder. Die Arbeiten der Ausstellung zeigen deutlich ihre Entstehung aus den Auf-nahmen mit der Digital-Kamera. Für die digitalen Impulse gibt es nur Ja oder Nein, Sichtbar oder Unsichtbar. Durch die extrem geringe Bildauflö-sung von oft weniger als 30 dpi in der Basisdatei lässt sich in den großen Formaten jedes einzelne Farbquadrat (Pixel) erkennen. Durch die bewuss-te Reduzierung auf 10 bis 20 Einzelfarben statt der möglichen 16 Millionen wird die Mischung der Zwischentöne aus den Grundfarben sichtbar.

Im Gegensatz zu vielen anderen Arbeiten aus dem Bereich der digitalen Fotografie sind Schwoerers Bilder nicht geglättet und zu feinster Detailtreue aufpoliert, sondern wirken roh und ungefiltert. Die Fotografien werden zu Bild-Essays über das Zusammenspiel der digitalen fotografischen Technik mit der menschlichen Wahrnehmungsfähigkeit und der Intuition des Betrachters. Dieser entwickelt selbst aus einer anfänglichen chaotisch wirkenden Ansammlung von Pixeln bei der Wahrnehmung des Bildes das PIXture, ein neuer Bildeindruck entsteht. Aus einer anfänglich chaotischen Ansammlung von Farbquadraten entwickelt sich eine rhythmische Struktur. Die großen Formate erlauben in der Annäherung an das Bild und in der Entfernung davon dem Betrachter, die Entstehung des Bildeindrucks in seinem Kopf selbst nachzuvollziehen.

Matthias Schwoerer hat seine großformatigen Fotografien in drei Haupt-gruppen zusammengestellt: Natur, Nacht und Technik. Er hat in den gezeigten Bildern durch sehr bewusste Wahl der Sujets und der Bildaus-schnitte, sowie durch die strikte Reduktion der Bildauflösung und der dargestellten Farben jeweils ganz charakteristische, einmalige, neue Ansichten der Umwelt geschaffen.